MBRund

Kandidatur für den deutschen Bundestag

 

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

 

Ich habe mich entschieden: ich möchte gerne bei der Bundestagswahl 2017 für den Deutschen Bundestag kandidieren.

 

Warum? Politisch aktiv bin ich seit über 30 Jahren, dem Bayerischen Landtag gehöre ich seit insgesamt 17 Jahren an. Die bayerische Politik war und ist meine große Leidenschaft – vielleicht gerade weil es eine so große Herausforderung ist, was die Änderung der Machtverhältnisse angeht. Nach dem Motto „Heimat ist da wo es mir nicht egal ist, was um mich herum passiert“ habe ich mich zusammen mit vielen engagierten Grünen dafür eingesetzt unser Bayern ökologischer, demokratischer, weltoffener und lebenswerter zu gestalten. Das ist uns ein gutes Stück gelungen, beispielsweise bei der Verhinderung der 3. Startbahn am Münchner Flughafen oder bei der Donaukanalisierung. Der Atomausstieg und die Energiewende sind grüner Hartnäckigkeit und konkretem Anpacken vor Ort zu verdanken. Auch kulturell und gesellschaftlich hat sich unser Bayern durch grüne Ideen und grünes Handeln zum Positiven gewandelt. Gleichzeitig endet unser Verständnis von Verantwortung nicht an den bayerischen Grenzen und mein persönliches natürlich auch nicht.

Im November 2014 hatte ich eine einschneidende Begegnung. Ich durfte den chinesischen Künstler und  Kämpfer für die Menschenrechte Ai Weiwei in Peking kennenlernen. Seither treibt mich das Thema Menschenrechte zunehmend um und ist mir zu einem tiefen Anliegen geworden. Auf diesem Feld würde ich mich in Zukunft gerne stärker zu engagieren. Auch die aktuelle Diskussion um die richtige Flüchtlings- und Integrationspolitik ist im Kern eine Menschenrechtsfrage. Der Bundestag hat hier ganz andere Handlungs- und Wirkungsmöglichkeiten als der Landtag. Deshalb möchte ich meine Kraft, meine Erfahrung und meine Lust mich einzumischen nun auf die Bundespolitik verlagern.  Ich will mich dafür stark machen, dass unsere grüne Bundestagsfraktion insgesamt größer  wird und die grüne bayerische Landesgruppe ganz besonders. Denn je mehr Mitstreiterinnen und Mitstreiter es in Berlin gibt, die für ein weltoffenes, buntes Bayern eintreten, umso besser.

 

Ich danke euch für eure bisherige Unterstützung und Solidarität und freue mich, wenn diese auch für meine zukünftigen Pläne gilt.

 

Herzlich

Unterschrift Margarete Bause 250

Verwandte Artikel