zum Inhalt

“Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.”

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

diese Weisheit Mahatma Gandhis ist ein treffendes Motto für meine politische Erfahrung: Denn seit fast 30 Jahren kämpfe ich zusammen mit den bayerischen Grünen für Ökologie und Gleichberechtigung, für Nachhaltigkeit und Teilhabe, für Vielfalt, Toleranz und Demokratie. Viele grüne Konzepte sind heute Wirklichkeit geworden, an anderen arbeiten wir!

Wir sind noch nicht am Ziel, aber auf einem guten Weg.

Ich freue mich über Begegnungen und Austausch mit Ihnen bei Veranstaltungen vor Ort, in meinem Blog oder auf meiner Facebook-Seite.

Ihre

Margarete Bause

 


 

  • Subjekte nicht Objekte

    30. Juni 2015

    digitales_lernen

    Einfach nur anders

    Einen ganzen Tag gestalteten wir unter dem Motto „Leben und Lernen im Digitalen Zeitalter“ und luden Medienwissenschaftler, Netzaktivistinnen, Pädagogen und Interessierte in den bayerischen Landtag.
    Besonders freute ich mich, Jugendliche des Ottobrunner Gymnasiums begrüßen zu können, die seit 3 Jahren in einer Notebookklasse unterrichtet werden.

    Hier Auszüge aus meiner Eröffnungsrede:

    „Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Welt durch Technologien – ja, auch durch das Internet – weder besser noch schlechter, sondern bloß ANDERS wird“, schreiben Kathrin Passig und Sascha Lobo in ihrem Buch „Internet – Segen oder Fluch“. Dieser Satz spiegelt die Grüne Haltung zur Digitalisierung wider: Es geht uns nicht um Fortschrittseuphorie versus Kulturpessimismus, nicht um Netzoptimisten gegen Netzskeptiker, es geht uns nicht darum, ob man den digitalen Wandel nun bejubelt oder beklagt, bekämpft oder beschwört. Weiterlesen

  • #AktionGoldesel: Wir lassen uns nicht einschüchtern!

    19. Juni 2015

    goldesel_g

    Söders Ruf nach Wiedereinführung von Schlagbäumen, Grenzzäunen und Grenzpatrouillen innerhalb Europas ist antieuropäisch und rechtspopulistisch.” Mit diesem Satz traf ich einen empfindlichen Nerv in der rechten Szene. Meine Facebookseite wurde mit einem Shitstorm geflutet, mit Äußerungen, die von unzweifelhaft strafrechtlich relevanten Beleidigungen bis hin zu Morddrohungen reichten.
    Mit der #AktionGoldesel habe ich diesen Hass sinnvoll kanalisiert: Für jeden rechtspopulistischen Kommentar, der zwischen dem 15.06. und 17.06. auf meiner Facebookseite gepostet wurde, spende ich zwei Euro an Pro Asyl für eine weltoffene Gesellschaft. Seit mehr als 25 Jahren setzt sich diese unabhängige Menschenrechtsorganisation für die Rechte von Flüchtlingen in Deutschland und Europa ein. Weiterlesen

  • Sommerempfang Grüne Wirtschaft

    23. Mai 2015

    SAMSUNG CSC

    Trotz wenig sommerlicher Temperaturen und den Widrigkeiten des Bahnstreiks war die GLS Bank in München beim meinem 3. Sommerempfang „Grüne Wirtschaft“ gut gefüllt. Rund 130 Vertreterinnen und Vertreter aus dem Energiesektor, der Finanzbranche, dem Ernährungs- oder Mobilitätsbereich, aus IHK und Wirtschaftsverbänden waren gekommen. Dazu folgten Kommunikationsprofis und Unternehmensberater, Mandatsträgerinnen und Kirchenvertreter meiner Einladung und freuten sich mit mir über die Gelegenheit, von Tarek Al-Wazir zu hören, was ein grüner Wirtschaftsminister bewegen kann. Weiterlesen

 

Weiterlesen in meinem Blog