Bildung

Grüne Bildungspolitik, das heißt für mich, die Kinder und nicht das Schulsystem in den Mittelpunkt zu stellen. Ich stehe für Schulen, die Mut statt Druck machen und dabei niemanden zurücklassen. Bildung ist ein Kinderrecht.

Asyl und Integration

Wer vor Krieg und Zerstörung flieht, soll bei uns Schutz und auch eine neue Heimat finden. Damit Integration langfristig gelingt, setzen wir Grüne auf frühzeitige Sprach- und Bildungsangebote sowie einen raschen Zugang zum Arbeitsmarkt.

Saubere Energie

Mit einer sicheren, sauberen und unabhängigen Energieversorgung kann sich Bayern dauerhaft von den Risiken der Atomenergie und der schmutzigen Kohlekraft befreien und dabei auch wirtschaftlich profitieren. 100% Erneuerbare Energien bedeuten 100% Investition in unsere Heimat und in die Zukunft unserer Kinder.

Gesunde Ernährung und Landwirtschaft

Was auf den Teller kommt, entscheidet Ihr! Vom ökologischen Anbau über artgerechte Tierhaltung bis hin zum Verbraucherschutz beim Einkaufen: Eine nachhaltige Landwirtschafts- und Ernährungspolitik geht uns alle an.

"Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du."

 

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

 

diese Weisheit Mahatma Gandhis ist ein treffendes Motto für meine politische Erfahrung: Denn seit fast 30 Jahren kämpfe ich zusammen mit den bayerischen Grünen für Ökologie und Gleichberechtigung, für Nachhaltigkeit und Teilhabe, für Vielfalt, Toleranz und Demokratie. Viele grüne Konzepte sind heute Wirklichkeit geworden, an anderen arbeiten wir!

Wir sind noch nicht am Ziel, aber auf einem guten Weg.

 

Ich freue mich über Begegnungen und Austausch mit Ihnen bei Veranstaltungen vor Ort, in meinem Blog, auf Twitter oder auf meiner Facebook-Seite.

 

Ihre

Margarete Bause

 


 

  • Gibt es einen Planeten B, Herr Lesch?

    7. Juni 2017

    Die deutsche Klimapolitik bleibt weit hinter ihren Zielen zurück. Das jahrzehntelange Versprechen der Bundesregierung, den Emissionsausstoß der Bundesrepublik zu begrenzen, ist klar gebrochen worden – und auch weltweit sieht es nach der Abkehr der USA vom Pariser Klimaschutzabkommen nicht gerade rosig für unseren Heimatplaneten aus.
    Ist es also Zeit, Abschied von der Erde zu nehmen und uns auf die Suche nach einer neuen Heimat zu machen? Ja, gibt es überhaupt einen Plan(eten) B für den Fall unseres Scheiterns? Gemeinsam mit dem berühmten Astrophysiker Prof. Dr. Harald Lesch suchen wir Antworten auf diese und weitere drängende Fragen.

    Am 22. Juni um 19 Uhr im Wirtshaus am Bavariapark. Der Eintritt ist frei.

    Weiterlesen
  • Grüne Radtour: München Nordost

    21. Mai 2017

    Am 27. Mai laden die Grünen Bogenhausen mit ihrer Bundestagskandidatin Margarete Bause und Stadtrat Herbert Danner zu einer Radtour durch das Neubaugebiet im Münchner Nordosten.
    Treffpunkt ist die Bushaltestelle Süskindstraße 14 Uhr (Karte:https://goo.gl/maps/zcjSpSRqCvM2 ).

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Gemeinsam mit Angelika Pilz-Strasser (Vorsitzende des Bezirksausschusses) und Andi Baier (Fraktionssprecher) sollen die geplanten Städtebaumaßnahmen erörtert und diskutiert werden. Im Anschluss an die Radtour – oder bei schlechtem Wetter direkt ab 14.00 Uhr – besteht darüber hinaus die Möglichkeit zum ausführlichen Gespräch in der Dicken Sophie.

    Route:
    Von der Bushaltestelle Süskindstraße aus geht es in Richtung Trabrennbahn bis zur Rennbahnstr/Ecke Schichtlstr.. Anschließend zur Trainingsbahn und zum Hüllgraben bis wir über Brodersenstr/Ecke Dornacher Weg zu den geplanten Seen an der Glücksburger Str/Ecke Aröstr kommen. Am Ende der Tour kehren wir in der Gaststätte „Dicke Sophie“ ein.

    Weiterlesen
  • Eine Schuloase in Wohnungsnot

    13. Mai 2017

    „Berlin, du schöne Stadt“ singt der Chor der musisch-kreativen Aton-Schule im Schwabinger Westen. Das Lied ist Zufall – oder vielleicht doch nicht?  Auf jeden Fall passt es perfekt zu meinen Plänen nach der Bundestagswahl im Herbst München in Berlin zu vertreten. Heute besuche ich zusammen mit meiner SPD-Kollegin Isabell Zacharias die private reformpädagogische Ganztagsschule, weil die Mitgründerin und Schulleiterin Kamilla Hoerschelmann einen Hilferuf gestartet hat.  Die Schule sucht neue Räume, das Gebäude in der Infanteriestraße  wurde verkauft und soll abgerissen werden. Bis Mai 2018 muss ein neues Schulgebäude her. In München ist das alles andere als einfach.

    Eine Stunde lang werden wir durch die Räume geführt und mit jedem Einblick steigt die Begeisterung.
    Schnell ist mir klar, dass ich am liebsten selbst auf diese Schule gegangen wäre. Weiterlesen

 

Weiterlesen in meinem Blog