Donnerstag, 3. Dezember 2020, 18:00 - 19:30

2020 The Right Livelihood Award Presentation

Established in 1980, the Right Livelihood Award aims to nurture the human courage needed to achieve peace, justice and sustainability for all. By recognising the actions of brave visionaries and building impactful connections around the world, the Award aims to boost urgent and long-term social change. 182 Laureates from 72 countries have received the distinction to date.

The Right Livelihood Foundation presenting the Award sees its role as being a megaphone and shield for the Laureates, providing them with long-term support. The Foundation’s main aims are to raise the profile of the Laureates and their work, provide protection when Laureates’ lives and liberty are in danger, and educate people on the innovative solutions presented by Laureates. The Foundation has Special Consultative Status with the UN Economic and Social Council.

A particular feature of the Award is that anyone can nominate individuals and organisations for consideration. An international Jury selects the Laureates after careful investigation by the Foundation’s research team.

 

Registration : https://new.memlin.com/view/5f589469f0a69d 

Veranstaltungsort:

Digital
Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.
„Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.“

Diese Weisheit Mahatma Gandhis ist ein treffendes Motto für meine politische Erfahrung. Seit 30 Jahren kämpfe ich zusammen mit den bayerischen Grünen für Ökologie und Gleichberechtigung, für Nachhaltigkeit und Teilhabe, für Vielfalt, Toleranz und Demokratie – jetzt auch in Berlin.

Wir sind noch nicht am Ziel, aber auf einem guten Weg. Ich freue mich über Begegnungen und Austausch mit Ihnen bei Veranstaltungen vor Ort, auf Twitter oder auf meiner Facebook-Seite.

  • Margarete Bause mit Ai Wei Wei
  • Kundgebung der Grünen in den 80ern
  • Spielkarte
  • Margarete Bause trifft bei Protest gegen Rüstungsgeschäfte der bayerischen Landesbank auf Günter Beckstein
„Wo Bause ist, ist Ärger.“Horst Seehofer im Bayerischen Rundfunk